Zum Inhalt springen

Aktuelles

Ein_Wort_für_dich_2021.jpg

Ein Wort für dich

Erstellt von Bernd Michael Pawellek | | Pastoraler Raum Lippe-West

Gedanken zum 27. Sonntag im Jahreskreis (C)

Stärke unseren Glauben

 

Weiterlesen

Staunen Lernen Trauern: Denken ohne Geländer

Eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Jubiläumsjahres

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Weiterlesen
Küster.jpg

Stellenausschreibung Küster in St. Peter und Paul Lage

Die kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul, Lage sucht zum 1.10.2022 für 6 Wochenstunden eine/n Küster/-in.

Weiterlesen
Caritas.jpg

Krieg in der Ukraine

Spendenkonto: Aktionsbündnis Katastrophenhilfe

Commerzbank IBAN: DE65 100 400 600 100 400 600 BIC: COBADEFFXXX

Weiterlesen
mutter-maria.jpg

Heilsame Fremdheit in säkularer Welt - Marienweihe

Erstellt von Bernd Michael Pawellek |

Weihe der Ukraine und Russlands an das Unbefleckte Herz Mariens am 25. März 2022

 

Weiterlesen
Logo.png

Prävention im Pastoralen Raum Lippe West

Erstellt von Eva Maria Pawellek |

Betroffenenbeteiligung unabhängiges Forschungsprojekt

Seit August 2019 arbeitet ein unabhängiges Forschungsteam der Universität Paderborn zum Thema:...

Weiterlesen
segen.jetzt.png

ich brauche Segen

Erstellt von Franz-Herbert Hense | | Pastoraler Raum Lippe-West

Segen bedeutet, jemanden etwas Gutes zusprechen

Weiterlesen

Fragen und Antworten

/

Was muss ich für die Erstkommunion beachten?

Sie wünschen Ihr Kind zur Erstkommunion anzumelden?

Die erste heilige Kommunion ist ein ganz besonderer Tag im Leben eines katholisch getauften Kindes. Bei der Erstkommunion feiert Ihr Kind, dass Jesus Christus ganz nahe bei ihm ist.

Ihr Kind darf zum ersten Mal die Gemeinschaft mit Gott und untereinander in der Hl. Messe (Eucharistie) mit dem Teilen des gewandelten Brotes feiern. Wir glauben, dass uns in diesem Hl. Brot Jesus Christus selbst begegnet.

Voraussetzungen:

  • Das Kind ist katholisch getauft, bzw. soll getauft werden,
  • Das Kind besucht die 3. Klasse (Ausnahmen sind möglich).

Anmeldung:

Die Kinder des 3. Schuljahres werden von uns vor den Sommerferien angeschrieben und zur Vorbereitung auf die Erstkommunion eingeladen. Dem Schreiben liegt ein Flyer ( hier ggf. Link zum aktuellen Flyer) mit den wichtigsten Infos sowie ein Anmeldebogen bei. Bei den Elternabenden, die nach den Sommerferien stattfinden, erhalten Sie weitere Informationen über die Inhalte und Aktionen der Erstkommunionvorbereitung. Die Vorbereitung beginnt im Herbst, ca. ein halbes Jahr vor der Erstkommunion.

Sollte Ihr Kind nicht angeschrieben worden sein, bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir Ihnen auch ein Einladungsschreiben zusenden können.

Vorbereitungskonzept:

Die Vorbereitung auf die Erstkommunion ist ein gemeinsamer Weg der Eltern und Kinder mit der Gemeinde.

  • Kernelemente der Erstkommunionvorbereitung sind Familiennachmittage, bei denen die Inhalte der Erstkommunionvorbereitung vermittelt werden, und Sonntagskatechesen („Sonntagsschule“), bei denen liturgische Inhalte und Vollzüge erklärt und eingeübt werden.
  • An den Familiennachmittagen und Sonntagskatechesen nehmen die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern/Familien teil, die Mindestteilnahmevoraussetzung ist: Kind + ein Elternteil.
  • Zielgruppe der Erstkommunionvorbereitung sind Kinder und Eltern bzw. Familien, wobei die Inhalte in erster Linie an den Kindern orientiert sind.
  • Im Rahmen der Vorbereitung werden die Kinder zur Erstbeichte geführt. Die Beichte ist das Sakrament der Versöhnung. Die Kinder erfahren: Zu Gott kann ich immer kommen, er liebt mich und verzeiht mir.

 

Feier der Erstkommunion und Tauferneuerung:

Die Erstkommunionfeiern finden am Weißen Sonntag, bzw. am Sonntag danach statt.

In der Regel gehen die Kinder in der Kirche zur Erstkommunion, zu der sie als Gemeindemitglied auch gehören. Sie haben auch die Möglichkeit, sich den Termin unabhängig von der Gemeindezugehörigkeit selbst auszuwählen.

Verantwortlich für die Erstkommunionvorbereitung ist Gemeindereferentin Ewa Sajewicz.

Category: Erstkommunion
Expert: Priester