Zum Inhalt springen

Rallye "Habe Mut!"

Unter dem Thema „Habe Mut!“ gibt es seit dem 10.10.2020 eine Smartphone-Rallye durch Oerlinghausen mit Start und Ziel an der Kirche St. Michael.

Was ist eine Smartphone-Rallye?
Wie bei einer Schnitzeljagd oder beim Geocaching löst ihr bei dieser Rallye Fragen und Rätsel und geht Hinweisen nach, um von einer Station zur nächsten zu gelangen. Hierbei erhaltet ihr die Aufgaben über euer Smartphone.

Worum geht’s bei der Rallye mit dem Thema „Habe Mut!"?
Ihr lernt auf einem Rundweg durch Oerlinghausen Sehenswürdigkeiten und Persönlichkeiten kennen. Außerdem setzt ihr euch aktiv mit dem Thema "Mut" auseinander.

Wie lang ist die Rallye?
Die Rallye ist 3,8 km und dauert ca. 90 Minuten.

Für wen ist sie?
Sie ist konzipiert für Familien mit Kindern ab ca. 11 Jahren, außerdem für Jugendliche und Erwachsene, die Oerlinghausen auf eine etwas andere Art und Weise kennen lernen möchten.

Welche technische Ausstattung benötigt ihr?
Ihr braucht ein Smartphone oder Tablet mit Android oder iOS. Beim Start werden alle Inhalte der Rallye heruntergeladen, so dass dafür eine Internetverbindung notwendig ist. Sie ist jedoch während der Rallye nicht zwingend erforderlich. Um die einzelnen Stationen zu finden, benötigt ihr ein GPS-fähiges Gerät.

Wie geht ihr vor?
1. Ladet vor der Rallye die Actionbound-App auf euer Smartphone oder Tablet (https://actionbound.com/download/).
2. Scannt den QR-Code mit der Actionbound-App ein. Ihr findet ihn im Schaukasten an der Kirche St. Michael.
3. Dann legt ihr los!

Viel Spaß!

Rückmeldungen könnt ihr gerne an Claudia Kroner, Mail: claudia.kronerkath-lippewestde, schicken.

Elfchen

gedichtet von Teilnehmenden der Rallye

Feige
Weg schauen
Schau nicht weg
Wegsehen tut nicht gut
Mut

Licht
Das Haus
Leuchtet im Dunkeln
Die Hoffnung gibt Licht

Mut
Oder Feigheit
Rivalisieren immer nebenher
Wer Mutig, braucht Kraft
Entscheide!


Gebet

(aus: Sigg, Stephan: Zur Firmung. Freiburg im Breisgau, 2017)


Aufruf

„Nicht den Mut verlieren, öffne dich! Öffne dich und träume! Träume, dass die Welt mit dir anders sein kann! Träume, dass du, wenn du dein Bestes gibst, dazu beitragen wirst, dass diese Welt anders wird! Vergesst das nicht, träumt!“

(Grußworte von Papst Franziskus an die Jugendlichen des Kulturzentrums „Padre Félix Varela“, Havanna, 20.09.2015)